Es gibt mehreren Möglichkeiten die Beckendendlage zu behandeln.

Bitte kontaktieren Sie uns im Bedarfsfall, damit wir die für Sie passende Behandlung vorschlagen können.

Die Moxibustion (oder moxen) zum Beispiel ist eine Form der Akupunktur, die sog. Wärmeakupunktur.
Mithilfe einer Moxazigarre, die aus Beifuß besteht, wird ein bestimmter Akupunkturpunkt an den Füßen erwärmt. Dadurch kommt es meist zu vermehrten Kindsbewegungen, die bis zu 24 Stunden anhalten können. Die Moxibusation führt häufig zu einer Drehung des Kindes in eine Schädellage.

 

Hebammenpraxis Hoffnungsthal

Hauptstraße 238

51503 Rösrath

 

Ortrun Kapune

Hebamme

02205/907614